Josef-Paris-Gedächtnisschwimmen_2017

Hart gekämpft - Fair gewonnen
Pokalsieg in Haltern

Auch in diesem Jahr stand das lang ersehnte Josef-Paris-Gedächtnisschwimmen in Haltern auf dem Wettkampfplan der Wasserfreunde Atlantis Lembeck.

IMG 6565 Josef Paris Gedchtnisschwimmen

Aufgrund vieler Krankheitsausfälle gingen in diesem Jahr die Wasserfreunde Atlantis Lembeck mit deutlich weniger Schwimmern und Schwimmerinnen an den Start als in den Jahren davor. Zusätzlich mussten sie aufgrund umfangreicher Reparaturen im heimischen Schwimmbad auf viele Trainingseinheiten in der Wettkampfvorbereitung verzichten.
Dennoch motiviert und ehrgeizig gingen sie an den Start und kämpften um jeden Punkt, um sich den erneuten Sieg in der Gesamtwertung zu sichern. Von 1969 bis 2009 war ein breitgefächertes Altersspektrum aus Lembeck am Start und die 42 Lembecker erschwammen sich 37 goldene, 28 silberne und 22 bronzene Medaillen. Außerdem schafften es zwei der sechs Staffeln auf den zweiten Platz in den Wertungen 8mal50m Lagen und 10mal50m Freistil.
Nils Eichmann erschwamm sich zusätzlich die beste männliche Einzelleistung über 100m Freistil in einer Zeit von 00:57,34.
Nach vielen kräftezehrenden und spannenden Wettkämpfen war das Ergebnis am Ende des Tages umso schöner. Die Wasserfreunde siegten in der Gesamtwertung mit 123 Punkten vor dem SV Haltern und mit 211 Punkten vor der zweiten Mannschaft der SG Essen.
Am kommenden Wochenende werden noch an einem der letzten beiden Wettkämpfe in diesem Jahr die Vereinsmeister aus Lembeck ermittelt und am darauffolgenden Wochenende gehen zum Abschluss des Jahres noch einige Aktive bei den Bezirksmeisterschaften in Gelsenkirchen an den Start.

   

Wer ist online  

Aktuell sind 7 Gäste und keine Mitglieder online

   

Zufallsfotos  

IMG_1890.jpg
   

Foto DVD  

Die DVD mit Fotos der Jahre 2014 & 2015 könnt ihr bei Julia Lattasch zum Preis von 5€ bekommen und eventuell einer Spende für den Jugendausschuss.

   
© ALLROUNDER